Sektorkopplung

Die Sektorenkopplung gilt als Schlüsselkonzept für die vollständige Integration der erneuerbaren in den Energiemix. Dabei wirken verschiedene Technologien zusammen, um die Vorteile jeder einzelnen zu verstärken und die Nachteile auszugleichen.

Die Systemauslegungen können von einfach, z.B. die Kombination Photovoltaik-Batteriespeicher bis zum komplexen, hochautomatisierten Anlagenpark eines Quartiersversorgers reichen. Energymatrix bietet die fundierte technische und wirtschaftliche Planung und Begleitung bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Energymatrix überführt mit umfassender Expertise in den Bereichen: Schnittstellenmanagement, Modellierung und Prognose, Finanzierung und Fördermittel, Projektcontrolling und Reporting das technisch Machbare in ein wirtschaftlich tragfähiges Projekt.